Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Beglaubigte oder unbeglaubigte Zeugniskopien?

  1. #1
    hilfesuchend Gast

    Standard Beglaubigte oder unbeglaubigte Zeugniskopien?

    Hallo, ich werde mich demnächst für ein paar Studiengänge bewerben, die einen NC haben.
    Nun habe ich auf der Uni- Homepage gelesen, dass bei zulassungsbeschränkten Studiengängen eine UNBEGLAUBIGTE Zeugniskopie mit den Unterlagen geschickt werden muss. Ich hab aber nur welche, die von der Schule beglaubigt worden sind. Kann ich die trotzdem schicken oder wird meine Bewerbung da gleich aussortiert?

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    173

    Standard AW: Beglaubigte oder unbeglaubigte Zeugniskopien?

    Zitat Zitat von hilfesuchend Beitrag anzeigen
    Hallo, ich werde mich demnächst für ein paar Studiengänge bewerben, die einen NC haben.
    Nun habe ich auf der Uni- Homepage gelesen, dass bei zulassungsbeschränkten Studiengängen eine UNBEGLAUBIGTE Zeugniskopie mit den Unterlagen geschickt werden muss. Ich hab aber nur welche, die von der Schule beglaubigt worden sind. Kann ich die trotzdem schicken oder wird meine Bewerbung da gleich aussortiert?
    Hallo,

    Sie haben sicher noch das Original Ihres Abizeugnisses?! Fertigen Sie sich noch einige Kopien an, die beglaubigten können Sie sicher anderweitig besser verwenden. Eine solche wird Ihnen ohnehin im Falle einer Zulassung abgefordert. Aussortiert wird die Bewerbung nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    173

    Standard AW: Beglaubigte oder unbeglaubigte Zeugniskopien?

    Zitat Zitat von Thomas Pfunfke Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Sie haben sicher noch das Original Ihres Abizeugnisses?! Fertigen Sie sich noch einige Kopien an, die beglaubigten können Sie sicher anderweitig besser verwenden. Eine solche wird Ihnen ohnehin im Falle einer Zulassung abgefordert. Aussortiert wird die Bewerbung nicht.
    Beste Grüße

  4. #4
    hilfesuchend Gast

    Standard AW: Beglaubigte oder unbeglaubigte Zeugniskopien?

    Achso, ich sollte zur Bewerbung für einen NC- Studiengang eine UNBEGLAUBIGTE Kopie schicken, und zur Immatrikulation wird dann doch noch eine BEGLAUBIGTE Kopien verlangt?

  5. #5
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    173

    Standard AW: Beglaubigte oder unbeglaubigte Zeugniskopien?

    Zitat Zitat von hilfesuchend Beitrag anzeigen
    Achso, ich sollte zur Bewerbung für einen NC- Studiengang eine UNBEGLAUBIGTE Kopie schicken, und zur Immatrikulation wird dann doch noch eine BEGLAUBIGTE Kopien verlangt?
    ... so ist es! Zunächst bitte das Onlineformular ausgedruckt und unterschrieben und eine unbeglaubigte Kopie einsenden. Im Fall einer Zulassung wird dann eine beglaubigte von Ihnen verlangt. Viel Erfolg!

  6. #6
    hilfesuchend Gast

    Standard AW: Beglaubigte oder unbeglaubigte Zeugniskopien?

    Dankeschön!
    Noch etwas: Da ich mich für Lehramt (Kernfächer RIP und Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung) bewerbe: muss ich schon bei der Zulassung den Nachweis für das vierwöchige Pflichpraktikum und das phoniatrische Gutachten mit den anderen Bewerbungsunterlagen schicken oder erst zur Imatrikulation?

  7. #7
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    173

    Standard AW: Beglaubigte oder unbeglaubigte Zeugniskopien?

    Zitat Zitat von hilfesuchend Beitrag anzeigen
    Dankeschön!
    Noch etwas: Da ich mich für Lehramt (Kernfächer RIP und Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung) bewerbe: muss ich schon bei der Zulassung den Nachweis für das vierwöchige Pflichpraktikum und das phoniatrische Gutachten mit den anderen Bewerbungsunterlagen schicken oder erst zur Imatrikulation?
    ... man wird die Unterlagen von Ihnen mit der Zulassung einfordern. Das Gutachten und den Praktikumsnachweis müssen Sie spätestens bis zum Semesterstart erbringen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •